Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten: Was du nicht verpassen solltest!

Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten

Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten und ihre Geschichte


Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten haben eine faszinierende Geschichte. Ursprünglich besiedelten die Tequesta das Gebiet im 18. Jahrhundert. Später kamen Siedler von den Bahamas und gründeten den Ort. Der Name ehrt Major William Lauderdale, einen Helden der Seminolenkriege. Einige der Fort Lauderdale Sehenswuerdigkeiten erinnern an die Geschichte der Stadt.

Im 20. Jahrhundert boomte die Stadt durch die Agrarindustrie. Doch nicht nur Landwirtschaft prägte sie. In den 1920ern wurde sie zu einem Touristenmagnet. In den 70ern war sie allerdings für ihre Kriminalität bekannt. Doch das änderte sich. Heute ist sie ein beliebtes Reiseziel mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Der Las Olas Boulevard lädt zum Bummeln ein. Hier findest du Geschäfte, Restaurants und Bars. Der Riverwalk zeigt dir die Stadt vom Wasser aus. Und das Museum of Discovery and Science? Ein Muss für Wissenshungrige.

Die Geschichte von Fort Lauderdale ist also vielseitig. Von den ersten Siedlern bis heute hat sich viel verändert. Doch eines bleibt: Die Stadt zieht mit ihren Sehenswürdigkeiten und ihrer Geschichte immer neue Besucher an.

Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten entlang der Kanäle

Wir erkunden Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten an Bord der Jungle Queen IV. Mir schwirrt langsam der Kopf: „In dieser Villa lebt Nick Nolte und in jener hat Al Pacino einen seiner Blockbuster gedreht“. So oder so ähnlich geht es fort, während wir gemächlich an Bord des Heckraddampfers Jungle Queen durch die Kanäle von Fort Lauderdale gleiten. Zunächst hatten wir überlegt, mit einem Wassertaxi die Gewässer in und um Fort Lauderdale zu erkunden. Dann entschlossen wir uns doch für die Tour mit dem Riverboat. Diese ist im Miami / Fort Lauderdale Sightseeing Pass* enthalten. Wir wollten etwas mehr erfahren über das, was wir unterwegs sehen. Das bot uns die Drei-Stunden-Tour mit dem Boot durch die Kanäle von Fort Lauderdale. Mit dem Wassertaxi wären wir daran vorbeigefahren, ohne mehr darüber zu erfahren. Wir wollten wissen, was und wer sich hinter den Fassaden der Millionärsvillen verbirgt, die die Wasserwege im Venedig Amerikas säumen.

 

Jungle Queen Fort Lauderdale
Die Jungle Queen IV zeigt uns Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten vom Boot aus

 

Beliebte Ausflüge in Fort Lauderdale

 

Obwohl kurz vor der Abfahrt Regentropfen fallen, bleiben wir an Bord. Eigentlich bin ich ganz froh, dass heute die Sonne nicht so intensiv vom Himmel scheint wie in den letzten Tagen. Als Neuankömmling aus dem winterlichen Deutschland gewinnt die Sonne hier schnell ihren Kampf. Wir sind inzwischen rot wie gegrillte Hühnchen. Da kommen ein paar Wolken am Himmel gerade recht.

 

Yachten parken vor Villen in Fort Lauderdale
Yachten parken vor Villen in Fort Lauderdale – typische Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten

 

Die Villen von Fort Lauderdale

Wer hinter den Fassaden lebt, kann sich sehen lassen. Da schwirren Zahlen an uns vorüber, die von Villen für 28 Millionen Dollar erzählen oder von Yachten, die allein schon mehrere Millionen Dollar wert sind. Unter den Bewohnern dieser Prachtbauten sind Hollywoodgrößen genauso wie die CEOs internationaler Konzerne. Die lassen es sich gut gehen und keiner scheut sich, seinen Reichtum der Außenwelt zu zeigen: als wir an einem besonders großen Haus vorbeifahren, fragt einer unserer Mit-Passagiere: „Wer wohnt denn dort?“ Die Antwort kommt prompt: „Der Aufsichtsratsvorsitzende einer großen internationalen Aktiengeselltschaft mit seiner Frau.“ Und wieder kommt die Frage: „Nur zwei Personen? Wozu brauchen die denn dieses gewaltige Haus?“ Die Antwort war typisch: „Na, weil sie es sich leisten können.“ Dumme Frage: warum sonst sollte sich ein Ehepaar ein 32-Zimmer-Haus kaufen, oder? In Fort Lauderdale wird nicht gekleckert, hier wird geklotzt.

 

Pelikane in Fort Lauderdale
Pelikane in Fort Lauderdale zählen ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten vor Ort

 

Die Yachten in Fort Lauderdales Kanälen

Immer wieder passieren wir die Einfahrten zu Kanälen, die vom Hauptkanal abzweigen, der nach Westen in Richtung Everglades führt. Und jeder wird gesäumt von Reihen von Yachten und Superyachten, die links und rechts am Ufer vor den Villen liegen. Will ein Bootsbesitzer seinen Pier verlassen, muss er sich vorsichtig an den anderen beeindruckenden Yachten vorbei zwängen, bis er die breiteren Gewässer des Hauptkanals erreicht, der entweder ans Meer oder in die Innenstadt von Fort Lauderdale führt. Und ja, die Yachten sind in diesen Teilen Fort Lauderdales wichtiger als ein Auto – sind sie doch häufig das schnellste Verkehrsmittel, mit dem man die Innenstadt und die Shoppingzentren erreichen kann. Wer hier wohnt, fährt mit dem eigenen Boot oder der eigenen Yacht zum Einkaufen, und es geschieht nicht selten, dass das Boot benutzt wird für die tägliche Fahrt zum Bäcker oder den wöchentlichen Besuch beim Friseur.

 

Fort Lauderdale ist das Venedig Amerikas
Yachten sind hier wichtiger als Autos – Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten

 

Es gibt „Schnäppchen“ an den Kanälen

Trotzdem sieht man dazwischen immer wieder einmal ein „For Sale“-Zeichen, das darauf hindeutet, dass auch an diesen Kreisen der amerikanischen Gesellschaft die Wirtschaftskrise der letzten Jahre nicht unbemerkt vorbeigegangen ist. Allerdings wohnen in diesen Teilen Fort Lauderdales auch die Gewinner der Immobilienkrise. Unser Guide zeigt uns eine Villa, die noch sehr neu aussieht – und sie ist es auch, wie er uns kurz darauf erklärt: „Sie gehört einem Anwalt, der sich auf Zwangsvollstreckungen spezialisiert hat. Und der baut alle Wochen und Monate sein Haus weiter aus oder kauft Nachbargründstücke dazu.“ Ob er wohl beliebt ist bei seinen Nachbarn? Unser Guide schweigt dezent und geht zu einem anderen Thema über.

Ein Tipp: Du kannst die Kanäle von Fort Lauderdale auch auf einer SUP Tour erkunden. Wie viel Spaß das macht, beschreibt Olivia in ihrem Blog (in Englisch).

Bei unserer Rückkehr aus dem Gewirr der Kanäle von Fort Lauderdale ins Hafengebiet kommt pünktlich die Sonne wieder heraus und lässt die prachtvollen Villen im Abendlicht glänzen, so als ob sie sagen wollte: „Seht her, auch jetzt gibt es noch Amerikaner, die sich solche herrschaftlichen Wohnsitze leisten können.“

 

 

Das muss in den Koffer für eine Reise nach Fort Lauderdale

  • Bequeme Schuhe, denn Fort Lauderdale und Umgebung bietet Möglichkeiten zum Wandern
  • Einen Rucksack, in dem Du Utensilien und eine Jacke für einen Tag unterbringen kannst
  • Planst Du eine Wanderung, kannst Du in unserer Checkliste Wandern prüfen, welche Dinge in den Koffer müssen.
  • Eine Kamera* für die zahlreichen Fotomotive, die die Usedom Sehenswürdigkeiten und die Kaiserbäder bieten. Wir empfehlen die Nikon D3500*, weil sie gute Fotos liefert und leicht ist. Außerdem kannst Du Deine Fotos über SnapBridge sofort an Dein Handy liefern und mit Deinen Freunden teilen.
  • Für den Strand brauchst Du einen Badeanzug oder eine Badehose*. Nutze unsere Packliste Strandurlaub. Dann vergisst Du nichts für Deinen Badeurlaub. .
  • Auch unsere Packliste für den Urlaub ist hilfreich, damit Du nichts vergisst.

 

 

Die Orchideen von Bonnet House stammen aus Evelyn Bartletts Zucht – Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten
Die Orchideen von Bonnet House stammen aus Evelyn Bartletts Zucht – Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten

 

Die Gärten im Bonnet House

Orchideen, soweit das Auge reicht, erwarten uns in den Gärten im Bonnet House in Fort Lauderdale. Und nicht nur die. Interessant ist außerdem die Geschichte seiner Bewohner. Helen Clay Bartlett war verantwortlich für die Gärten, die sich hinter dem Zaun des Bonnet House verbergen. Sie schuf ein Paradies für ihre Familie. Ihre Nachfolger erweiterten dies und trugen ein atemberaubendes Sammelsurium an Kunst, Kitsch und Krempel zusammen. Dies fügt sich auf wundervolle Weise in die Gärten und Innenhöfe des Hauses ein.

Bonnet House in Fort Lauderdale
900 N Birch Rd
Fort Lauderdale, FL 33304

 

Gulfstream Mall
Gulfstream Mall in Ft. Lauderdale – Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten

 

Die Gulfstream Mall & Race Track

Ich glaube, so etwas kann es nur in Florida geben. Eine Kombination aus Shopping Mall und Pferderennbahn. Wenn Du in der Gulfstream Mall einkaufen gehst, kannst Du in einer Shopping-Pause bei einem Pferderennen mitfiebern. Direkt ans Einkaufsparadies schließt sich eine Pferderennbahn an. Beim Mittagessen in einem der Straßencafés und Restaurants der Mall kannst Du die Pferde begutachten, die die Jockeys vor dem Rennen vorstellen. Vielleicht bekommst Du ja Lust, Dir eines der Rennen selbst anzuschauen. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist die Mall auf jeden Fall.

Gulfstream Mall & Race Track nahe Fort Lauderdale
901 S Federal Hwy
Hallandale Beach, FL 33009

 

Festival Flea Market
Zirkuspferde – nur wohin damit? – Fort Lauderdale Florida Sehenswürdigkeiten

 

Fort Lauderdale bei Regen: im Festival Flea Market

Auch in Florida regnet es ab und zu. Wenn das geschieht, prasseln häufig Wassermassen vom Himmel, wie wir sie in Europa selten sehen. Dann ist es gut, wenn man einige Stunden in einer geschützten Umgebung verbringen kann. Besonders spannend ist ein Besuch im Festival Flea Market. Dort kannst Du stundenlang durch die riesigen Hallen bummeln auf der Suche nach Vintage Souvenirs, die Dich zu Hause an Florida erinnern. Wir haben den einzigen Regentag unserer Florida Reise dort verbracht. Dabei haben wir nur einen kleinen Teil der Antiquitäten und alten Gebrauchsgegenstände gesehen, die die Händler anbieten. Der Festival Flea Market ist nicht nur eine Möglichkeit, einen Regentag trocken zu überstehen. Er liefert außerdem tolle Einblicke in das Leben der Amerikaner.

Der Festival Flea Market nahe Fort Lauderdale
2900 West Sample Road
Pompano Beach
Florida 33073

 

Weitere Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen

Las Olas Boulevard

Die berühmte Las Olas Boulevard ist eine belebte Straße voller einzigartiger Geschäfte, ausgezeichneter Restaurants und einladender Bars. Die Straße ist ebenso bekannt für ihre Nähe zu einigen der bedeutsamsten Einrichtungen der Stadt, wie zum Beispiel dem Museum für Wissenschaft und Entdeckung.

Fort Lauderdale Beach

Ein beliebter Strand mit weißem Sand und kristallklarem Wasser. Er bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, von Sonnenbaden bis zu Wassersportarten.

Der Riverwalk

Ein Fußgänger- und Fahrradweg entlang des New River, der zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt führt.

Downtown Fort Lauderdale

Ein lebendiges Stadtzentrum mit vielen Geschäften, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungsmöglichkeiten.

Las Olas Marina

Ein Yachthafen am Ufer des New River mit einem atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt.

Hugh Taylor Birch State Park

Eine natürliche Oase im Herzen von Fort Lauderdale mit einer Vielzahl von Wildtieren und einem zwei Meilen langen Strand, der zudem Schatten bietet.

Museum of Discovery and Science

Ein interaktives Museum, das sich auf Wissenschaft, Technologie sowie die natürliche Welt konzentriert.

 

Fortbewebungsmöglichkeiten in Fort Lauderdale

Eines der Highlights sind die Wassertaxis. Sie gleiten sanft über die Wasserwege und bieten dir nicht nur Transport, sondern auch beeindruckende Ausblicke. Es ist eine entspannte Art, die „Venedig Amerikas“ zu erkunden.

Wenn du lieber an Land bleibst, sind Mietwagen eine gute Wahl. Sie geben dir Flexibilität und Unabhängigkeit. So entdeckst du Ecken der Stadt, die sonst verborgen bleiben. Aber denk daran, den Verkehr und Parkmöglichkeiten im Blick zu behalten.

Natürlich gibt es außerdem öffentliche Verkehrsmittel. Busse verbinden wichtige Punkte der Stadt miteinander. Sie sind zuverlässig und eine kostengünstige Option. Für längere Strecken ist der Tri-Rail eine Überlegung wert. Er verbindet Fort Lauderdale mit Miami und West Palm Beach.

 

Tipps für Besucher

Fort Lauderdale lockt mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Du planst einen Besuch? Hier haben wir einige Tipps für dich.

Beginne am Las Olas Boulevard. Hier pulsiert das Leben. Geschäfte, Restaurants sowie Bars warten auf dich. Danach lockt der Riverwalk. Dieser Fußweg entlang des New River zeigt dir die Stadt aus einer anderen Perspektive.

Für Wissensdurstige ist das Museum of Discovery and Science ein Muss. Interaktive Exponate machen Wissenschaft spannend und greifbar. Wenn du Natur liebst, besuche den Hugh Taylor Birch State Park. Er bietet Ruhe und Erholung mitten in der Stadt. Gut gefallen hat uns außerdem das Bonnet House mit seinem Garten.

Ein Tipp für Sparfüchse: Nutze die öffentlichen Verkehrsmittel. Sie sind günstig und bringen dich zu vielen Sehenswürdigkeiten. Oder probiere die Wassertaxis aus. Sie bieten nicht nur Transport, sondern auch tolle Ausblicke.

Zum Abschluss ein kulinarischer Tipp: Probiere auf jeden Fall die lokalen Meeresfrüchte. Sie sind frisch und lecker.

 

Du reist gern mit dem Wohnmobil?

  • Willst Du ein Wohnmobil mieten? Dann findest Du hier Informationen und eine Auswahl an Buchungsmöglichkeiten.
  • Überprüfe außerdem mit unserer Packliste Wohnmobil, ob Du alles für Deine Wohnmobiltour eingepackt hast.
  • Es gibt viele Campingplätze in und um Fort Lauderdale. Einer ist zum Beispiel der Easterlin Park, 1000 NW 38th St, Oakland Park, FL 33309, Vereinigte Staaten

 

Suchst Du Ideen für die Fortsetzung Deiner Reise durch Louisiana? Wanderu stellt die besten Reiseziele in Louisiana vor.

Reiseorganisation

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Ausflüge und Touren

Ausflüge und Touren in und um Fort Lauderdale* gibt’s bei Get Your Guide

Reiseführer für Florida

Florida Reiseführer*

Hotels in Fort Lauderdale

Unterkünfte in Fort Lauderdale* könnt Ihr zum Beispiel hier buchen. Wir haben in diesen Hotels übernachtet.

 


 

 

Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten
Klicke auf das Foto und merke dir anschließend die „Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten“ auf Pinterest.

 

Kennst Du schon:

 

Quelle Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten : Recherchen vor Ort mit Unterstützung des Greater Fort Lauderdale Convention & Visitors Bureau. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene. Reisetipps für Slow Traveller findest Du außerdem hier.

Text: © Copyright  Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline

Fort Lauderdale Sehenswürdigkeiten: Was du nicht verpassen solltest!

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.