» » » » » » Skulpturen selber machen am Main

Skulpturen selber machen am Main

Echse aus Stein - Skulpturen selber machen
Echse aus Stein – Skulpturen selber machen

 

Skulpturen selber machen kann man im kleinen Ort Dorfprozelten am Main. Der Steinmetzmeister und Bildhauer Alexander Schwarz bietet dafür Workshops an. Gehört hatten wir von ihm bereits bei unserem ersten Besuch in Churfranken im Frühjahr. Das hatte uns neugierig gemacht. Deswegen haben wir ihn auf unserer Reise entlang der Route der Genüsse besucht. Wer uns schon länger folgt, weiß, dass uns Kreatives und kreative Menschen interessieren. Wir wollten herausfinden, was es mit den Bildhauerkursen von Alexander Schwarz auf sich hat.

 

Schnecke
Schnecke – Skulpturen selber machen

 

Skulpturen selber machen kann man lernen

Als wir vor der Bildhauerwerkstatt von Alexander Schwarz vorfahren, sehen wir sofort, dass wir an der richtigen Adresse sind. Im Garten liegen unbearbeitete Steinblöcke entlang des Gartenzauns. Gleich daneben sehen wir grob behauene Figuren und Fabelköpfe. Manche davon sind Arbeiten aus seinen Bildhauer Workshops. Das erzählt uns Alexander Schwarz, als er uns gleich darauf begrüßt. Er zeigt uns eine Steinschnecke und meint: “Dies ist die Arbeit einer Frau, die regelmäßig an meinen Kursen teilnimmt.” Die Dame reist deswegen immer wieder nach Dorfprozelten.” Er bietet seine Workshops außerdem in den Schulen der Umgebung an. “So lernen die Kinder, dass Ausdauer notwendig ist, um etwas zu schaffen.”

 

Alexander Schwarz
Alexander Schwarz

 

Vom Steinmetz zum Bildhauer

Alexander Schwarz hat seine Kunst als Steinmetz in einem Betrieb in der Nähe gelernt. Er wollte sich jedoch schon immer lieber der Kunst widmen als schlichte Auftragsarbeiten für Grabsteine zu übernehmen. Und so machte er sich schließlich selbständig. Er suchte sich ein Haus am Ortsrand. Denn die Bildhauerkunst ist eine staubige und laute Angelegenheit. Die Steine müssen behauen und geschliffen werden. Nicht jeder Nachbar ist damit einverstanden. Er lacht und weist auf die Firma, die sich gegenüber seines Gartens befindet: “Heute ist unser Nachbar lauter als wir.”

 

Porträtbüsten
Porträtbüsten

 

Von Porträts bis zu Steinskulpturen

Es ist kein leichtes Los, sich mit der Bildhauerei selbständig zu machen. “Die ersten Jahre waren hart”, erzählt uns Alexander Schwarz. “Man muss sich erst einen Namen machen. Heute übernehme ich nur noch Auftragsarbeiten.” Als ich ihn frage, um welche Aufträge es sich dabei handelt, führt er uns durch seinen Ausstellungsraum und seine Werkstatt. Wir sehen Büsten, die die Auftraggeber porträtieren. “Dieser Mann”, und er weist auf den Steinkopf eines älteren Herrn, “hat an einem meiner Workshops teilgenommen. Die Arbeiten haben ihm so gut gefallen, dass er sich selbst hat porträtieren lassen.” Daneben steht die Büste einer jungen Frau. “Das ist seine Tochter”, erklärt Alexander Schwarz. “So ergibt sich ein Auftrag aus dem anderen.”

 

Schutzmantelmadonna
Schutzmantelmadonna

 

Er übernimmt außerdem Aufträge für größere Unternehmen. In seiner Werkstatt stehen Statuen, die er für Vereine oder Orte in der Umgebung anfertigt. Nicht immer setzt er die Vorstellungen seiner Auftraggeber gleich um. Seine Schutzmantelmadonna durfte er erst nach langen Diskussionen mit den Auftraggebern so gestalten, wie es ihm vorschwebte. In seiner Version handelt es sich nicht um eine vergeistigte Madonnenfigur mit einem erwachsen wirkenden Christuskind. Sie wirkt eher wie eine besorgte Mutter, die ihr kleines Kind schützend im Arm hält. Eine berührende Arbeit, wie wir finden.

 

Faschingsmasken
Faschingsmasken

 

Von Faschingsmasken bis zu Acrylbildern

Seine künstlerische Begabung lebt Alexander Schwarz heute nicht nur in seiner Bildhauerei aus. Er schnitzt seit Jahren Holzmasken, die während der Faschingszeit getragen werden. “Jedes Jahr kommen neue dazu”, lacht er. Zu ihnen spinnt er Geschichten. Da gibt es den alten König und seinen etwas trottelig aussehenden Sohn, dem er die Herrschaft nicht übergeben will. Wir sehen einen Harlekin und eine Hexe. Außerdem entdecken wir blau- und grüngesichtige Monster und Fabelwesen, deren Geschichten wir uns nicht ausmalen können. Bei unserem Besuch hängen sie an der Wand und warten auf ihren nächsten Einsatz im kommenden Jahr.

 

Acrylmalerei
Acrylmalerei

 

Beeindruckt haben mich außerdem die Acrylbilder, die gleich im Eingangsbereich seiner Werkstatt an der Wand hängen. Neben Porträts von Barack Obama und Quentin Tarantino ist darunter auch ein Bild seiner Lebensgefährtin.

 

Video © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline All Rights reserved

 

Workshops, wie man Skulpturen selber macht

Skulpturen selber machen könnt Ihr in den Workshops von Alexander Schwarz. Er bietet sie regelmäßig über seine Website an. Dort könnt Ihr Euch dafür auch anmelden. Alexander Schwarz hat außerdem ein Buch darüber geschrieben, wie man Skulpturen selber machen kann. Das eignet sich gut für den Einstieg in seine Kurse:

Steinbildhauerei: Eine Einführung
Prime Preis: € 29,90 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. October 2019 um 3:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Reiseorganisation

Anreise mit Flugzeug, Auto und Bahn

Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt. Möglich ist ebenfalls die Anreise per Bahn nach Miltenberg (Fahrplan und Buchung*). Außerdem fahren Fernbusse* nach Würzburg. Von dort könnt Ihr einen Mietwagen mieten.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Unterkünfte an der Route der Genüsse

Hotels und Unterkünfte in Miltenberg und Umgebung* könnt Ihr über unseren Partner booking.com buchen.  Außerdem bietet Wertheim verschiedene Unterkünfte*.


Weitere Slow Travel Tipps gibt’s hier. Kreativität und Design Erlebnisse findest Du hier.

Quelle: eigene Recherche vor Ort. Wir bedanken uns für die Einladung zu dieser Reise bei Mainland Miltenberg – Churfranken e.V. und bei Tourismus Wertheim. Unsere Meinung bleibt, wie immer, unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Video: © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

 

2 Responses

  1. Nina
    | Antworten

    Halo Monika und Petar, danke für euren interessanten Beitrag. Eine Bekannte hat mir erzählt, dass sie für ihre Oma einen provisorischen Gedenkstein fürs Grab selbst anfertigen wollen. Vielleicht wäre ja so ein Workshop genau richtig dafür. Später soll dann ein professioneller Steinmetz Grabstein auf das Grab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.