» » » Im Manoir Hovey in Quebec

Im Manoir Hovey in Quebec

An diesem Kamin kann man wunderbar in den nächsten Tag hinein träumen
An diesem Kamin kann man wunderbar in den nächsten Tag hinein träumen im Manoir Hovey in Quebec

 

Im Manoir Hovey in Quebec hätte ich gern meine Hochzeitsreise verbracht

Wären Petar und ich nicht schon verheiratet, dann wäre das Relais & Chateaux Hotel Manoir Hovey garantiert in die engste Wahl gefallen bei der Suche nach einem romantischen Hotel für unsere Hochzeitsreise. So aber durften wir im vergangenen Jahr dort eine Nacht verbringen, die wir in einem gemütlichen Zimmer mit Himmelbett und offenem Kamin, tollem Ausblick auf den See von unserem Balkon und einem stilvollen Abendessen in edlem Ambiente genossen haben. Dort haben wir die perfekte Zeit zu Zweit verbracht! Wir sind ja große Fans der Relais & Chateaux Hotels, und auch dieses Hotel hat unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Warum das so ist, erfahrt Ihr hier.

 

Ein bequemes Himmelbett im Manoir Hovey
Ein bequemes Himmelbett im Manoir Hovey in Quebec

Warum das Manoir Hovey in Quebec sich gut für die Hochzeitsreise eignet

Selten gerate ich so ins Schwärmen bei einem Hotel wie bei diesem. Das Manoir Hovey liegt versteckt und abseits der Straße in einem kleinen Wald und direkt am Ufer des Lake Massawippi südlich von Montreal in Quebec. Das Hotel befindet sich mitten in der Natur etwas außerhalb des Orts North Hatley, der wegen seiner schönen Lage direkt am See einen Tagesausflug wert ist. Hier kann man in angenehmer Atmosphäre in der Stille am See entspannen, wenn man ein paar Stunden auf einer der Sonnenliegen umgeben von gepflegten Blumenrabatten und mit direktem Blick aufs Wasser einfach die Seele baumeln lässt oder mit einem guten Buch auf dem großen Balkon entspannt, den manche der Zimmer aufweisen. Wer dazwischen ein wenig Abkühlung braucht, kann dies im benachbarten Pool tun, oder mit einem der hoteleigenen Kanus auf den See hinauspaddeln.

 

Gemütliche Kaminecke in unserem Zimmer im Manoir Hovey
Gemütliche Kaminecke in unserem Zimmer im Manoir Hovey in Quebec

Gemütliche Zimmer mit Kamin und Aussicht auf den See

Das Zimmer, in dem wir übernachteten, war nicht allzu groß, aber sehr gemütlich und geschmackvoll eingerichtet mit Antiquitäten und einem großen Himmelbett mit so dicker Matratze, dass ich fast erwartete, die Erbse zu spüren, die die Prinzessin im Märchen so drangsalierte. Aber weit gefehlt! In diesem Bett schläft man wie auf Wolken. Besonders gut hat mir die bequeme Sitzecke mit den zwei Ohrensesseln am Kamin gefallen, neben der wir uns in einer modernen Espressomaschine eine erfrischende Tasse Kaffee zubereiten konnten. Dieser schmeckte besonders gut bei dem gemütlichen Kaminfeuer, das wir am Abend anfeuerten.

 

Dieses Bad passt zum Stil des Zimmers
Dieses Bad passt zum Stil des Zimmers

 

Das Badezimmer passte im Stil zu den Antiquitäten des Schlafzimmers mit Jugenstillampen und einer eingebauten Badewanne. Waschbecken, Bade-Utensilien und die Einrichtung des Bads sind vielleicht nicht die modernsten, aber sie passen zum Stil des Hauses mit ihren Jugenstillampen, dem Waschbecken in Muschelform und den molligen Bademänteln. Und sowohl das Zimmer als auch das Bad sind überaus gepflegt und wir fühlen uns wohl darin.

 

Ein Wein passend zum Menü
Ein Wein passend zum Menü

Ein Dinner in stilvollem Ambiente genießen

Im Manoir Hovey wurde uns bei unserer kulinarischen Genießerreise durch Quebec und Neuengland im vergangenen Jahr eindeutig das beste Essen der gesamten Reise serviert. Und das will was heißen, wurden wir doch in fast jedem Hotel oder Restaurant, das wir unterwegs besuchten, mit regionalen Spezialitäten und Köstlichkeiten regelrecht verwöhnt. Hier jedoch erklommen wir den Gipfel der Quebecer Kochkunst, und erklimmen ist das richtige Wort in diesem Fall, umfasste unser Menü doch zahlreiche Gänge, die wir erst bezwingen mussten: Morcheln mit Brie und Kräutersalat, Tomaten mit Roastbeef und Kräutern, Lachs auf Spargel mit Gnocchi und Walnüssen, saftiges Rinderfilet auf einem Gemüsebett, und zum Abschluss noch ein erfinderisches Eisdessert. Mehr ging wirklich nicht, aber verzichten wollten wir auf keinen einzelnen Gang, so schmackhaft war jeder davon.

 

Dieser saftige Lachs war nur einer der Gänge bei unserem Abendessen im Manoir Hovey
Dieser saftige Lachs war nur einer der Gänge bei unserem Abendessen im Manoir Hovey in Quebec

 

Wenn auch der Maître d’hôtel anfangs nicht so recht wusste, was er mit uns zwei Reisebloggern anfangen sollte – als wir unser Essen fotografierten, staunte er nicht schlecht – so schickte er uns nach einigen Gängen einen sehr netten Ober, der uns unser Essen servierte und in perfektem Deutsch erklärte, was er uns da vorsetzt. Wie sich herausstellte, war er früher als Profifußballer in Stuttgart, bevor er verletzungsbedingt seinen Sportberuf aufgeben musste und in die Gastronomie wechselte. Auf unsere Frage, ob es ihm denn im Manoir Hovey gefalle, lächelte er nur und meinte: “Ja, sehr.”

 

Eine Lounge zum Wohlfühlen im Manoir Hovey in Quebec
Eine Lounge zum Wohlfühlen im Manoir Hovey in Quebec

Die Lounge im Manoir Hovey in Quebec lädt zu Stunden der Muße ein

Sehr schön sind die Aufenthaltsräume im Erdgeschoss des Hotels. Nach dem Abendessen haben wir die Lounge einige Minuten für uns und genießen den mit dunklem Holz ausgekleideten Raum mit seinem Bücherregal, das eine ganze Wand einnimmt und mich augenblicklich anzieht. Hier könnte ich stundenlang in einem der gemütlichen Sessel sitzen und schmökern. Der Raum ist äußerst geschmackvoll dekoriert mit Tiffanylampen, die ihr diffuses Licht werfen auf große Blumensträuße und üppig gefüllte Obstschalen, die auf den Tischen und Truhen im Raum verteilt sind. Man fühlt sich sofort wohl in dieser Umgebung. Ölgemälde, Americana und Quebecer Volkskunst dekorieren Sideboards, kleine Tischchen und leere Stellen im Bücherregal, und wir können uns kaum satt sehen an der gemütlichen Einrichtung dieser Lounge.

 

 

Das Einzige, was wir bedauern, ist, dass wir nicht länger Zeit hatten, die Annehmlichkeiten im Manoir Hovey zu genießen. Aber sicher ein Grund, wieder zu kommen!

Manoir Hovey
575 Rue Hovey
North Hatley
Quebec, J0B 2C0
Kanada
weitere Informationen, aktuelle Verfügbarkeitsabfrage und bequeme Onlinebuchung*
Weitere Hotels in North Hatley*

Quelle: eigene Recherchen vor Ort mit freundlicher Unterstützung von Tourism Quebec und CTC

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Video © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

Vorschläge für USA Reisen* und Kanada Reisen* finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Eine Antwort

  1. […] der Park am Seeufer und das hervorragende Essen ließen keine Wünsche offen. Aber seht selbst: hier stellen wir das Manoir Hovey auf unserem Blog […]

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge