» » Gräflicher Park Bad Driburg – Spa Hotel mit Finesse

Gräflicher Park Bad Driburg – Spa Hotel mit Finesse

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssyoutubeinstagramflickr
Morgen im Gräflichen Park
Morgen im Gräflichen Park


Schon der Name Gräflicher Park Bad Driburg lässt uns aufhorchen, als uns die Einladung ins Haus flattert. Das klingt nach einem herrschaftlichen Anwesen, das zu unseren Hotels mit Ambiente passt. Dazu kommt, dass das Gräflicher Park Grand Resort zwei Dinge bietet, über die wir gerne berichten: einen Park und ein Wellness und Spa Angebot. Herrschaftlich ist es allemal! Ist das Hotel doch aus dem Besitz der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff entstanden. Markus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff und seine Frau Annabelle betreiben das Resort im Familienbesitz. Daher brauchen wir nicht lange überlegen. Wir sagen gerne zu. Eine gute Entscheidung! Sowohl das Hotel als auch sein Park und sein Spa begeistern uns.

 

Lobby im Gräflicher Park Grand Resort
Lobby im Gräflicher Park Grand Resort

 

Gräflicher Park Bad Driburg – unser erster Eindruck

Bereits bei der Einfahrt in den Park ist klar: hier achtet man auf Ruhe und Exklusivität. Der Wächter am Eingang lässt uns durch, als wir sagen, dass wir Hotelgäste sind. Gleich danach gelangen wir in eine andere Welt. Ein englischer Landschaftspark umgibt den Gebäudetrakt im Zentrum der Anlage. Dieser besteht aus mehreren Gebäuden. Einige davon sind älter als andere. Glasfassaden verbinden die Gebäude jedoch zu einem harmonischen Ganzen. Man hat beim Entwurf der neueren Bauten auf einen Baustil gesetzt, der die älteren Häuser zudem hervorragend integriert. Im Glastrakt befinden sich die Rezeption und die Lobby des Hotels in elegant-modernem Design. Nur die Samtsessel deuten das herrschaftliche Ambiente an, das uns im Hotel erwartet.

Zimmer im Gräflicher Park Grand Resort

Insgesamt 135 Zimmer gibt es im Hotel Gräflicher Park Bad Driburg. Die meisten davon sind in Nebengebäuden untergebracht. Wir übernachten im Hölderlin Haus in einem Zimmer mit Blick auf den Park. Dort wird mir sofort klar, was das Besondere an diesem Hotel ist. Eine himmlische Ruhe strömt von der Parklandschaft aus, die die Hotelgebäude umgibt. Hier stören weder Autolärm noch Stadtleben. Stattdessen lausche ich dem Gesang der Vögel, die die Frühlingssonne in den Laubbäumen vor unserem Fenster genießen.

 

Hölderlin Haus
Hölderlin Haus

 

Das Zimmer ist klein für ein modernes Hotel. Jedoch macht gerade dies und die nostalgische Einrichtung des Bades einen Teil des Charmes unseres Zimmers im Hölderlin Haus aus. Ein wenig fühle ich mich in vergangene Zeiten zurück versetzt. Als sehr angenehm empfinden wir es, dass wir im Hölderlin Haus von einer zweiten Empfangsdame begrüßt werden, die uns den Weg zu unserem Zimmer weist. Auf Wunsch wird das Gepäck vom Auto ins Zimmer gebracht – ein perfekter Service, wie wir ihn in einem Haus wie diesem erwarten.

Freundlicher Service im Grand Hotel

Als Gast fühlt man sich in diesem Hotel willkommen. Sehr angenehm ist die natürliche Gastfreundschaft, die uns von allen Mitgliedern des Personals entgegen gebracht wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir mit den Damen an der Rezeption, in Caspar’s Restaurant oder mit einer Putzfrau sprechen, die im Hölderlin Haus sauber macht. Die natürliche Freundlichkeit des Personals trägt dazu bei, dass wir uns in diesem Vier-Sterne-Superior Hotel wohl fühlen. Hier ist nichts überkandidelt. Das Personal strahlt eine Freundlichkeit aus, die uns den Aufenthalt angenehm macht. Etwas, das in Häusern dieser Kategorie nicht immer selbstverständlich ist.

 

Garnelenspiess
Garnelenspiess

 

Caspar’s Restaurant

Zum Frühstück und Mittagessen lädt man uns in Caspar’s Restaurant. In seinem Interieur, das eher an eine Bibliothek als an ein Restaurant erinnert, fühlen wir uns sofort wohl. Geschickt arrangierte Spiegel vervielfachen die Bücherregale, die fürs Dekor des Speisesaals sorgen. Serviert wird zu beiden Gelegenheiten ein Buffet.

 

Frühstück in Caspar's Restaurant
Frühstück in Caspar’s Restaurant

 

Zum Mittagessen sind im Nebenraum Gemüse Kreationen und Antipasti an einer Theke aufgebaut. Spargelcremesuppe steht auf einem Sideboard bereit. Als Hauptspeise haben wir die Wahl zwischen Maispoulardenbrust mit Kokos-Chilisauce, Wokgemüse und Asianudeln. Außerdem gibt’s Zanderfilet mit Safransauce, Vanille-Peperonatagemüse und Rosmarinkartoffeln. Die Dessertauswahl kann sich ebenfalls sehen lassen. Dafür stehen Creme Caramel mit Vanilleananas, Mousse au chocolate mit Beeren sowie eine Zitronenquarkcreme mit Himbeercoulis zur Wahl. Köstlich ist alles!

Gräflicher Park Bad Driburg

Ein Highlight des Resorts stellt der Gräfliche Park dar. Diese grüne Oase in der Stadt sorgt für das Ambiente des Grand Hotels. Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg begann bereits 1669 mit der Anlage des Parks. Die von ihm errichtete Lindenallee bildet noch heute eine der Sichtachsen. Im nächsten Jahrhundert entstand die Allee, die sich im rechten Winkel mit dieser kreuzt. In ihrem Zentrum befindet sich die Heilquelle des Resorts.

 

Damwild im Gräflicher Park Bad Driburg
Damwild im Gräflicher Park Bad Driburg

 

Bei einem Spaziergang durch den Park passieren wir die Wellness und Spa-Einrichtungen. Beeindruckend finde ich die Damwild-Herde, die im Park in einem Gehege lebt. Unweit davon treffen wir auf den romantischsten Teil des Parks. Die Diotima-insel erinnert an den Besuch Friedrich Hölderlins. Susette Gontard war seine Arbeitgeberin, denn Hölderlin unterrichtete die Kinder der Bankiersgattin. Die beiden verliebten sich ineinander. Anders als das heute der Fall wäre, blieb ihre Liebe jedoch unerfüllt.

 

Diotima Insel
Diotima Insel

 

Stattdessen verbrachten sie im Gräflichen Park ihre sechs glücklichsten Wochen. Sie machten hier Zwischenstation auf einer Reise, während Susettes Gatte in Frankfurt blieb. In Erinnerung daran befindet sich auf der Diotima-Insel eine Säule mit einer Büste Susettes. Von dort blickt sie über den Teich in den Hölderlin-Hain. Hölderlin hat seine Geliebte später als “Diotima” verewigt.

 

Viktorianische Lounge
Viktorianische Lounge

 

Versteckte Ecken im Grand Hotel

Schön finden wir, dass wir bei einem Rundgang durch das Gelände immer wieder auf verwunschene Ecken stoßen. Diese verleihen dem Ensemble einen Hauch von Nostalgie, der zu seinem Charme beiträgt. Der Leseraum neben der Wandelhalle ist ein solcher Ort. Ebenso die viktorianisch eingerichtete Lounge im Haus Orangerie. In Ohrensesseln kann man sich hier außerdem mit einem Buch zurück ziehen und ein paar Stunden unter den Blicken der Vorfahren der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff verbringen.

Unser Fazit

Das Gräflicher Park Grand Resort in Bad Driburg ist ein Hotel, das wir empfehlen für alle, die sich gerne etwas Besonderes gönnen. Nicht nur die Ausstattung, sondern auch Service, gutes Essen und die Umgebung sorgen für ein außergewöhnliches Erlebnis. Auf jeden Fall ein Hotel für Genießer mit viel Ambiente!


Gräflicher Park Grand Resort
Brunnenallee 1
33014 Bad Driburg
Tel. 03831-283300
weitere Informationen sowie Verfügbarkeitsabfrage und Onlinebuchung*

Bad Driburg: Gräfliches Privatheilbad im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge
Prime Preis: € 8,06 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Caspar Heinrich Freiherr von Sierstorpff beschreibt sein Leben
Prime Preis: € 12,80 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2017 um 13:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle: Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns für die Einladung von Bad Driburg Touristik sowie dem Gräflicher Park Grand Resort. Unsere Meinung bleibt jedoch davon unbeeinflusst.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

20 Antworten

  1. Hallo Ihr Zwei,

    das sieht echt toll aus. Ich würde vielleicht nicht unbedingt mit unserem Sohn dorthin, aber für ein romantisches Wochenende zu Zweit wäre es bestimmt toll.

    Viele Grüße

    Victoria

    • Hallo Victoria,

      eigentlich eignen sich das Hotel und seine Umgebung sowohl für ein romantisches Wochenende als auch für einen Urlaub mit Kindern. Während unseres Aufenthalts waren mehrere junge Familien zu Gast. Der Park bietet viel Platz, wo Kinder spielen können. Und die Damwildherde ist sicher für Kinder interessant. Außerdem gibt’s neben dem eleganten Restaurant Caspar auch noch den rustikaleren “Reitstall”, in dem sich auch Kinder wohlfühlen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  2. Jutta
    | Antworten

    Leider ist das Wochenende viel zu schnell rum gegangen. Schön, euch mal persönlich kennen gelernt zu haben. Und die Rückzugsorte sind mir auch aufgefallen im Hotel. Es war spannend, ein bisschen durch die Häuser zu spazieren und sie zu entdecken. Viele Grüße Jutta

    • Liebe Jutta,

      es hat uns auch sehr gefreut, Dich zu treffen. Es war ein schöner Tag in Bad Driburg, und ich bin sicher, da gibt’s noch einiges zu entdecken. Vielleicht sehen wir uns wieder einmal bei einer anderen Veranstaltung.

      Viele Grüße,
      Monika

  3. shadownlight
    | Antworten

    Hey,
    wir waren auch absolut begeistert und es war toll euch kennen lernen zu dürfen!
    Liebe Grüße!

    • Hallo Jenny,

      auch uns hat es gefreut, Dich kennen zu lernen. Das Hotel und seine Umgebung haben uns gut gefallen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  4. Michaela
    | Antworten

    Das Hotel sieht toll und vor allem sehr exklusiv aus. Wie waren eigentlich die Wellness- und Spa Einrichtungen? – Habt ihr diese benutzt auch? Ach, und bei den Bildern der kulinarischen Köstlichkeiten rinnt mir wieder einmal das Wasser im Mund zusammen – ich glaube ich sollte deine Berichte in Zukunft nicht mehr hungrig lesen 😀
    glg aus Ecuador

    • Hallo Michaela,

      das war’s auch, aber es war auch sehr gastfreundlich. Die Spa-Einrichtungen habe ich gerade in einem neuen Artikel beschrieben über Moorbäder und Moorpackungen. Wir waren eingeladen, eine Moorpackung zu testen – eine spannende Sache.

      Liebe Grüße,
      Monika

  5. Liebe Monika, lieber Petar,
    vielen Dank für euren Besuch bei uns in Bad Driburg und diesen schönen Bericht. Es freut uns, dass es euch im Gräflicher Park Gand Resort gut gefallen hat. Es ist immer wieder spannend zu lesen, was dem Einzelnen besonders aufgefallen ist und in Erinnerung bleibt. Und auch wir erfahren dabei wieder neue Dinge und erleben neue Blickwinkel. Toll, dass ihr auch gleich den Hinweis auf die weiterführende Literatur mitliefert. Wir haben uns sehr gefreut, euch kennenlernen zu dürfen und werden mit Interesse euren Blog weiterverfolgen. Lasst es euch gut gehen … und wenn ihr doch mal wieder in der Gegend seid, dann kommt vorbei. Wir freuen uns!
    Ganz liebe Grüße
    Katja & das Team der Bad Driburger Touristik GmbH

    • Liebe Katja,

      noch einmal herzlichen Dank für die Einladung ins Gräflicher Park Grand Resort. Das ist ein Hotel genau wie wir es mögen 🙂 – mit viel Flair und Ambiente. Wir kommen gerne wieder einmal vorbei, denn es gibt sicher noch sehr viel mehr über das Hotel, seine Geschichte und die Menschen dort zu berichten.

      Herzliche Grüße aus dem Rupertiwinkel,
      Monika und Petar

  6. hoverboard original
    | Antworten

    Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

    • Ein Besuch im Gräflicher Park Grand Resort lohnt auf jeden Fall. Uns haben sowohl das Hotel als auch seine Umgebung sehr beeindruckt.

  7. Franzi
    | Antworten

    Wow das lädt zum herrschaftlichen Entspannen ein! Finde ich immer total schön wenn man in so schönem Ambiente übernachten und essen kann 🙂

    Lieben Gruß

    • Hallo Franzi,

      Resorts wie das Gräflicher Park Grand Resort bieten so viele Möglichkeiten, sich zu beschäftigen, dass man sich ruhig gleich mehrere Tage Zeit nehmen kann, um sich in dieser Umgebung zu erholen. Uns hat es jedenfalls sehr gut gefallen.

      Viele Grüße,
      Monika

  8. Katja
    | Antworten

    Ihr Lieben,

    Dank Tanja vom Wellness-Bummler, die in der Gegend Wandern war, habe ich schon viel Gutes über den Gräflichen Park gehört.
    Ein paar tolle Tage der Entspannung haben euch beiden sicher gut getan.

    Liebe Grüße
    Katja
    Katja kürzlich veröffentlicht…Ungewöhnlich Übernachten in Nürnberg mit allen SinnenMy Profile

    • Liebe Katja,

      Wandern waren wir zwar nicht, aber uns hat der Spaziergang im Gräflichen Park sehr gut gefallen. Eine Oase, in der es sich gut entspannen lässt. Ich bin mir sicher, dass Dir das auch gefallen würde.

      Liebe Grüße,
      Monika

  9. Oh das sieht ja super gemütlich aus. Der perfekte Ort, um sich mal zurück zu ziehen und zu entspannen. Toll, dass direkt auch ein Park anschließt, echt schön!
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Hallo Nicole,

      Du hast Recht – der perfekte Rückzugsort für ein paar Tage. Entspannen, Ruhe und Wohlbefinden sind dort garantiert.

      Liebe Grüße,
      Monika

  10. Lisa
    | Antworten

    Schöner Artikel. Wir waren auch dort und waren von der Ruhe und der Größe beeindruckt. Wir werden auf jeden Fall nochmal hinfahren.

    • Hallo Lisa,

      für uns ist die Anreise von fast einem vollen Tag schon recht weit, aber sie lohnt sich auf jeden Fall. Uns hat es sehr gut gefallen.

      Liebe Grüße,
      Monika

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge