Erlebe die Wachau im Herbst

Haus in den Weinbergen der Wachau im Herbst

Genieße die Wachau im Herbst

Ein Wachau Urlaub im Herbst ist ein Erlebnis für die Sinne. Dieses Teilstück des Donautals hat es uns angetan mit seinen Steilhängen, die über der Donau aufsteigen. Die Wachau im Herbst erleben ist ein Erlebnis. An den Südhängen im Westteil der Wachau scheint die Sonne auf Steinterrassen, auf denen Weinsorten wie Riesling, Grüner Veltliner oder Neuburger Smaragd gedeihen. Die Weinberge verfärben sich. Winzer dekorieren ihre Vinotheken herbstlich. Wir hatten im Burgenland bereits die Herbstfärbung der Weinreben erlebt. Daher beschlossen wir auf der Fahrt durch Niederösterreich nach Deutschland einen Abstecher durch die Wachau im Weinviertel zu machen. Wir wollten uns auf dieser Weinreise durch Österreich anschauen, wie es in der Wachau im Altweibersommer aussieht. Wie sehr sich das lohnt, zeigen diese Fotos.

 

 

 

Herbstnachmittag an der Donau
Herbstnachmittag an der Donau

 

Die Wachau im Herbst bei einem Roadtrip entlang der Donau

Du kannst es wie wir machen und die Wachau im Herbst auf einer Autofahrt an der Donau entlang genießen. Nimm Dir Zeit. Genieße die Laubfärbung der Wälder und Weinberge. Diese leuchten um diese Jahreszeit in warmen Farben. Herbst in der Wachau ist eine Zeit, in der Du die Region, ihre Wanderwege und Restaurants ohne Menschenmassen genießen kannst.

 

 

Weinberge der Wachau im Herbst
Weinberge der Wachau im Herbst

Winzer bereiten die Weinberge der Wachau im Herbst auf den Winter vor

Mach Pause an einem der Weingüter der Wachau. Dort erfährst Du Interessantes über die Arbeit der Winzer. Vielleicht kannst Du dem einen oder anderen von ihnen über die Schulter schauen und zusehen, wie sie ihre Weinberge für die Wintermonate vorbereiten.

 

Die Burg in Dürnstein im Herbst
Die Burg in Dürnstein im Herbst

 

Die Wachau im Herbst bei einer Wanderung genießen

Wandern in der Wachau im Herbst ist ein besonderes Erlebnis. Es gibt viele Wanderwege, die in allen Schwierigkeitsgraden durch die Steilhänge und die Region entlang der Donau führen. Am bekanntesten ist der Welterbesteig durch die Wachau.

 

Das brauchst Du für eine Wanderung durch die Wachau im Herbst

 

 

Dürnstein an der Donau
Dürnstein an der Donau

 

Die Burgen der Wachau im Herbst

Lohnende Wanderziele sind außerdem die Burgen und Burgruinen, die auf den Steilhängen über dem Donautal thronen. Zu den meisten gelangst Du über Wanderwege. Nur wenige sind mit dem Auto zu erreichen. Schön anzuschauen sind sie allerdings auch von einer Bootsfahrt auf der Donau. Die Wachau im Herbst bietet viele Möglichkeiten für Ausflüge.

 

Burg Aggstein am rechten Donauufer in der Wachau im Herbst
Burg Aggstein am rechten Donauufer in der Wachau im Herbst

 

Falls ihr einen Wochenendurlaub in der Wachau plant, empfehlen wir Euch das Gartenhotel und Weingut Pfeffel in Dürnstein, das inmitten von Weinbergen an der Donau liegt.

 

Du reist gern mit dem Wohnmobil?

– Willst Du ein Wohnmobil mieten? Dann findest Du zum Beispiel hier Informationen und Buchungsmöglichkeiten.  Oder übernachtest Du stattdessen lieber im Dachzelt auf dem Auto? Außerdem ist die Übernachtung im Camping Zelt möglich.
– Überprüfe auf jeden Fall mit unserer Packliste Wohnmobil, ob Du alles für Deine Wohnmobiltour eingepackt hast. Dann bist Du bereit für Dein Weinwochenende in Franken.
– Du willst wissen, wo Du mit einem Wohnmobil in Europa übernachten kannst und suchst Stellplätze sowie Campingplätze? Informationen dazu findest Du dafür unter diesem Link.
– Ein Campingplatz an der Donau in der Wachau ist Wachau-Camping Rossatz, Rossatzbach 21, 3602 Rossatzbach, Österreich. Dort kannst Du beispielsweise nach einem Tagesausflug gut in einem Dutch Oven auf dem tragbaren Grill Dein Abendessen zubereiten. Dutch Oven Zubehör findest Du außerdem hier.
Warum ist beim Camping ein E-Bike Klapprad praktisch?

 

 


Reiseorganisation:

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Anreise mit Flugzeug, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Auto

Buche zum Beispiel hier deine Anreise per Flug, Bus oder Bahn*. Der nächstgelegene Flughafen ist Wien Schwechat. Von dort reist man anschließend mit dem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln in die Wachau im Herbst. Bahnhöfe sind in Krems sowie in Melk.

Bahn:

Von April bis Oktober verkehrt außerdem die Wachaubahn

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – hier buchen!*

Unterkunft:

Buche beispielsweise hier Deine Unterkunft in der Wachau*
Übernachte in einem Weingut in der Wachau, wo Du die Wachau im Herbst intensiv erleben kannst

 

Wachau - Waldviertel, Weinviertel

Reiseführer Wachau:

Der umfassendste Reiseführer für den Nibelungengau, die Wachau, das Kremstal, das Weinviertel und das Waldviertel. Hier findest so ziemlich alles, was Du für eine Reise in die Wachau wissen musst. Darüber hinaus gibt’s Reisetipps und -informationen für die umliegenden Regionen. Damit sind auch Ausflüge möglich. Der kleine Wanderführer am Ende des Reiseführers gibt außerdem Routenvorschläge für Wanderungen mit detaillierten Wanderkarten. Der Reiseführer Wachau, Waldviertel, Weinviertel ist das optimale Nachschlagewerk für einen Urlaub in der Wachau. Hier bestellen*.

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 


 

Wachau im Herbst
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend die „Wachau“ auf Pinterest

Kennst Du überdies?

 

Slow Travel Reisetipps gibt’s zum Beispiel unter diesem Link. Entdecke zudem andere Weinregionen in Österreich.

Quelle Wachau im Herbst : Recherchen vor Ort. Unsere Meinung bleibt auf jeden Fall unsere eigene.

Text Wachau im Herbst : © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline

Erlebe die Wachau im Herbst

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.