» » » » Welche Ausflüge bietet Inverness für 2 Tage?

Welche Ausflüge bietet Inverness für 2 Tage?

Ausflüge ab Inverness ins grüne Umland der Stadt
Inverness Ausflüge ins grüne Umland der Stadt

 

Welche Ausflüge Inverness bietet für einen Kurzurlaub von 2 Tagen? Das fragten wir uns vor unserer Reise nach Schottland. Wegen seines internationalen Flughafens und seiner Lage am Südrand der schottischen Highlands eignet sich Inverness perfekt für einen Wochenendurlaub. Je nach Abflughafen kann die Anreise und Rückreise einen Tag in Anspruch nehmen. Willst Du ein verlängertes Wochenende in Schottland verbringen und ein wenig in die schottischen Highlands hineinschnuppern, dann ist diese Tour ein guter Einstieg.

 

Inverness Schottland
Inverness Schottland

 

Sightseeing in Inverness

Die Stadt Inverness ist nicht sehr groß. Sie liegt am River Ness und dessen Mündung in den Moray Firth. Inverness ist die Hauptstadt der Highlands. Wir nehmen uns einen halben Tag Zeit, um uns die Stadt anzuschauen. Ihr Stadtzentrum ist nicht allzu groß, so dass man sie auf einem Spaziergang kennen lernen kann. Das Inverness Castle, das Zentrum mit seinen Shops, Pubs und Restaurants und den Kirchen auf beiden Seiten des River Ness sehen wir uns an. Nur für den botanischen Garten reicht unsere Zeit nicht.

Eine detaillierte Beschreibung unseres Rundgangs durch Inverness findest Du unter diesem Link.

 

Urquardt Castle am Loch Ness
Urquardt Castle am Loch Ness

 

 

Loch Ness und Urquardt Castle

Nur wenige Kilometer von Inverness entfernt liegt Loch Ness. An Nessie glauben wir zwar nicht. Trotzdem sehen wir uns den fjordartigen See an. Loch Ness hat zwei Seiten. Das ruhige Ostufer mit seiner schmalen Straße, die oberhalb des Sees entlangführt. Das lebhaftere Westufer ist über eine besser ausgebaute Straße zu erreichen. Hier befinden sich die Abfahrtsstellen der Boote, die auf dem See unterwegs sind. Außerdem gibt’s hier kleine Ortschaften und Sehenswürdigkeiten wie die Burgruine von Urquardt Castle, die sowohl per Boot also auch mit dem Bus erreichbar ist.

Wir machen eine Bootsfahrt, die uns von Clansman Harbour zur Burgruine von Urquardt Castle und zurück bringt. Trotz – oder vielleicht gerade wegen – des Regenwetters, das an diesem Tag herrscht, ist diese Ruine sehr beeindruckend. Die Wolken, die über dem See dahinziehen, verleihen ihm ein dramatisches Aussehen. Es gibt verschiedene Touren, die man von Inverness aus zur Burgruine unternehmen kann.

Wie wir sie erlebt haben, beschreiben wir in diesem Post über Loch Ness. Darin findest Du außerdem Links zu weiteren Touren zum Urquardt Castle.

 

Ausblick oberhalb der Falls of Foyers nahe Inverness
Ausblick oberhalb der Falls of Foyers

 

Wandern auf dem South Loch Ness Trail

Wir sind keine großen Wanderer. Trotzdem möchten wir es nicht versäumen, die Wanderfreunde unter Euch auf den neuen Wanderweg aufmerksam zu machen, der ab August 2018 eine Umrundung des Sees ermöglicht. Willst Du den South Loch Ness Trail in seiner gesamten Länge wandern, solltest Du jedoch einen längeren Aufenthalt von 4-5 Tagen einplanen. Auf seinen 112 km Länge gibt es viel zu sehen und zu erleben. Wir gehen nur einen kurzen Abschnitt des Trails hinunter zu den Falls of Foyers. (Karte)

Ausflüge ab Inverness für Abenteuerlustige

Wer noch einen zusätzlichen Nervenkitzel braucht, findet am Loch Ness einige Möglichkeiten. So kannst Du die Region aus der Luft beim Paragliding betrachten. Ebenso ist es möglich, das Gebiet um Loch Ness mit dem Quad oder dem Mountainbike zu erkunden. Oder Du machst eine Fahrt mit dem Speedboat auf dem See.

Die Speedboat Tour* kannst Du hier buchen.

 

Aussicht vom Dores Beach auf Loch Ness nahe Inverness
Aussicht vom Dores Beach auf Loch Ness

 

Angeln für Slow Traveller

Entspannter erlebst Du Loch Ness beim Angeln. Mit etwas Glück kannst Du Lachse, Forellen, Saiblinge oder Hechte aus dem dunklen See holen. Oder Du machst es wie wir und genießt einfach den Ausblick auf den See vom Dores Beach aus und schaust den Kanufahrern zu.

Karte

 

Cawdor Castle bei Inverness
Cawdor Castle

 

Schlösser in der Umgebung von Inverness

Urquardt Castle liegt direkt am Loch Ness. Wegen seiner wechselnden Besitzer in den Unabhängigkeitskriegen zwischen England und Schottland im Mittelalter ist die Burg historisch bedeutsam. Bei einem Besuch erhältst Du Einblicke ins Leben der Menschen im Mittelalter. Ganz anders dagegen im etwas weiter entfernten Cawdor Castle. Dieses Schloss ist heute noch bewohnt. Allerdings verlassen es seine Besitzer jeden Sommer für ein paar Monate und öffnen es für Besucher. Wir waren dort und haben uns das Schloss und die Gärten angeschaut.

Wie wir Cawdor Castle erlebt haben, beschreiben wir in diesem Post. (Karte)

 

Entdeckt im Besucherzentrum des Schlachtfelds von Culloden
Entdeckt im Besucherzentrum des Schlachtfelds von Culloden

 

Culloden, wo 1745 der Jakobitenaufstand sein Ende fand

Einen Einblick in eines der tragischsten Ereignisse in der Geschichte Schottlands vermittelt Dir ein Besuch auf dem Schlachtfeld von Culloden. Hier fand die letzte Schlacht zwischen katholischen Jakobiten und protestantischen Engländern statt. Im Besucherzentrum kannst Du die Ereignisse aus dem Blickwinkel der beiden Widersacher nachvollziehen. Erzählt wird die Geschichte von Bonnie Prince Charlie, seinem ruhmreichen Vormarsch gegen die Engländer und schließlich seiner Niederlage auf dem Schlachtfeld von Culloden. Sehr interessant ist, dass man im Besucherzentrum die Abläufe dieser historischen Auseinandersetzung aus dem Blickwinkel beider Seiten verfolgen kann. (Karte)

Tickets* für das Schlachtfeld von Culloden inkl. Audioguide kannst Du hier kaufen.

 

Das braucht man zur Whiskey-Herstellung in Schottland: Getreide und Torf
Das braucht man zur Whiskey-Herstellung in Schottland: Getreide und Torf

 

Besuche eine Whisky-Destillerie nahe Inverness

Whisky ist so etwas wie das Nationalgetränk Schottlands. Whisky-Destillerien öffnen an vielen Orten ihre Tore für Besucher. So auch in der Umgebung von Inverness. Grund genug einen solchen Besuch in die Liste unserer Inverness Ausflüge aufzunehmen. Nimm Dir Zeit und lerne das beliebte Getränk der Schotten auf einer Tour mit anschließender Verkostung kennen. Das geht z.B. in der Glen Ord Distillery. Wir waren in der Tomatin Distillery nicht weit von Cawdor Castle. (Karte)

 

In Fässern wie diesem reift schottischer Whisky heran
In Fässern wie diesem reift schottischer Whisky heran

 

Tomatins Geschichte reicht zurück bis ins 15. Jahrhundert, als Viehhändler und Viehtreiber ihren Whisky von der Brennerei im Old Laird’s House bezogen, das an der Stelle der heutigen Destillerie stand. Zweimal schon ging die Tomatin Destillery bankrott (1906 und 1985). Beide Male jedoch wurde sie wieder eröffnet. Das letzte Mal 1986, als die japanischen Kapitalgeber Takara Shuzo Co. und Okara & Co die die Produktionskapazitäten auf 23 Brennblasen erweiterten. Von diesen werden heute zwölf genutzt. Produziert werden vor allem blended Whiskys. Single Malts machen in der Tomatin Destillerie nur einen geringen Teil der Produktion aus.


Reiseorganisation:

Anreise

Es gibt verschiedene Fluggesellschaften, die nach Inverness fliegen. Wir sind mit KLM von München über Amsterdam nach Schottland gereist.

Ausflüge und Stadtbesichtigungen:

Es gibt außerdem zahlreiche Ausflüge und Rundfahrten in und um Inverness*, die Ihr über Get Your Guide buchen könnt.

Unterkünfte:

Hotels in und um Inverness* könnt Ihr hier buchen. Wir haben die ersten beiden Nächte im Kingsmills Hotel in Inverness* übernachtet. Die dritte Nacht verbrachten wir schließlich im Glenkirk B&B in Drumnadrochit*. Unter Bed and Breakfast Inverness Scotland* könnt Ihr Frühstückspensionen in und um Inverness buchen.

Reiseführer

Reiseführer Schottland: Sehnsucht Schottland. Schlösser, Highlands und Legenden. Alle Highlights zwischen der Isle of Skye und Edinburgh. Ein Bildband über Schottland.
Reiseführer Schottland: Sehnsucht Schottland. Schlösser, Highlands und Legenden. Alle Highlights zwischen der Isle of Skye und Edinburgh. Ein Bildband über Schottland.*
von Bruckmann Verlag GmbH

Schlösser, Highlands und LegendenGebundenes BuchSchottland: Das sind das traditionsreiche Edinburgh und das hippe Glasgow, die berühmten Castles und die berüchtigten Lochs, die stürmische Küste, die weiten Highlands und die dichtbesiedelten Lowlands. Erfahren Sie, warum der Whisky hier so einzigartig schmeckt und wo man beim Wandern und Zugfahren Land und Leute am authentischsten erlebt. Und ...

Prime Preis: € 29,99 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. October 2018 um 21:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 

Quelle für den Artikel Inverness Ausflüge: eigene Recherchen vor Ort.

Wir bedanken uns bei Visit Great Britain sowie Visit Inverness Loch Ness für die freundliche Einladung zu dieser Schottland Reise. Die Tourist Information Inverness hat uns bei unserer Suche nach interessanten Orten für unsere Inverness Ausflüge in und um die Stadt tatkräftig unterstützt. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005.

Ihre Themen sind

Monika Fuchs ist Autorin und Fotografin des Blogs und schreibt als freie Journalistin für DIE ZEIT Online und Reisemagazine wie 360° Kanada, 360° USA, touristik aktuell, etc. Außerdem verfasst sie Reiseführer über Destinationen und Genuss Reiseziele in aller Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube.

Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

2 Responses

  1. Hallo Monika,
    das ist ja ein wunderschönes Ziel! Ganz nach meinem Geschmack Schlösser und Herrenhäuser zu erkunden!
    Liebe Grüße,
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.