» » » » » Oster-Traditionen in Franken: Der größte Osterbrunnen in Bieberbach nördlich von Nürnberg

Oster-Traditionen in Franken: Der größte Osterbrunnen in Bieberbach nördlich von Nürnberg

 

Früher reinigten die Dorfbewohner Frankens ihre Brunnen in der Zeit vor Ostern von winterlichem Schmutz. Die Brunnen liegen meist mitten am Dorfplatz. Vor den Osterfeiertagen säuberte man sie, um für die Festlichkeiten der Osterzeit frisches und sauberes Wasser von dort holen zu können. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus der Brauch, die Brunnen österlich zu schmücken, und vor allem in Franken und der Oberpfalz kann man heute in den Wochen vor Ostern wunderschön dekorierte Osterbrunnen auf den Dorfplätzen vieler Landgemeinden sehen. Einer der größten davon steht im Zentrum des kleinen Dorfes Bieberbach in Franken, das eine knappe Stunde nördlich von Nürnberg abseits der Hauptdurchgangsstrecken inmitten der Fränkischen Schweiz liegt.

 

 

Gewöhnlich wird ein Osterbrunnen mit einer aus Tannenzweigen geflochtenen Girlanden geformten Krone bedeckt, an der gefärbte Ostereier in allen Farbschattierungen angebracht sind. In Bieberbach ist dies alles etwas größer: die Einwohner dieses kleinen Dorfes in der Hügellandschaft Frankens arbeiten schon lange an den Vorbereitungen und färben Eier in Rot, Gelb, Blau oder Pink. Damit verzieren sie zwar auch eine Krone, aber diese thront über eiergeschmückten Bögen über dem sprudelnden Dorfbrunnen. Und damit nicht genug: der Brunnen ist umgeben von Kränzen und Bögen, die in verschiedenen Farben geschmückt sind. So entsteht ein imposantes und dekoratives Ensemble aus Kronen, Kränzen, Bögen und Girlanden, auf denen Ostereier aller Couleur ein prachtvolles Bild ergeben.

 

 

Nur eines sollte man nicht tun: wie wir am Ostersonntag zum Osterbrunnen von Bieberbach fahren, denn dabei zeigt sich, dass dieser Brunnen kein “Geheimtipp” mehr ist und man muss sich den Brunnen mit vielen anderen Besuchern “teilen”. Während der Woche dürfte der Trubel am Osterbrunnen von Bieberbach geringer sein. Trotzdem lohnt ein Ausflug dorthin, denn dieser Osterbrunnen ist mit Abstand  der schönste, den wir in der bayerischen Provinz gesehen haben. Genügend Vergleichsmöglichkeiten hat man in der Umgebung von Bieberbach außerdem. Auf unserem Weg nach Nürnberg fallen uns immer wieder Hinweisschilder an den Einfahrten zu anderen Dörfern auf, auf denen auf den ortseigenen Osterbrunnen hingewiesen wird.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

2 Responses

  1. Volker Molt
    | Antworten

    September 01

    Wieder einmal moechte ich mit amerikanischen Gaesten Ihre herrlichen Ostereier bewundern.
    Wir wuerden vormittags am 22. April 2019 kommen.
    Ein Gast kommt hinzu aus Nuernberg und ich muesste wissen wieser Gast anreisen koennte!?
    22 Personen kommen mit dem Bus auf der Autobahn vom Nuernberger Kreuz.
    Ih danke Ihnen im Voraus fuer Ihre Antwort.
    Mit frl. Gruessen
    Volker K. Molt, CTC

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Hallo Herr Molt,

      es freut mich, wenn Sie amerikanischen Gästen den Osterbrunnen von Bieberbach zeigen wollen. Wir sind allerdings kein Reisebüro. Informationen, wie Sie von Nürnberg nach Bieberbach kommen, finden Sie z.B. in den Google Maps. Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Monika Fuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.